Schwarze Chefsessel aus Leder:

Top in Qualität und Sitzkomfort - jetzt ergonomisch sitzen

Der Chefsessel muss seinem Namensgeber natürlich nicht vorbehalten bleiben: Hier sitzt jeder in einer ergonomisch guten Position, der über längere Zeit im Sitzen arbeiten muss. Zudem zeichnet sich dieser weiterentwickelte Schreibtischstuhl durch seinen Komfort sowie eine größtmögliche Flexibilität bei edlem Design aus.

Chefsessel oder Bürostuhl?

Wenn Sie sich die Frage stellen, ob Sie lieber den Chefsessel oder den Bürostuhl wählen sollten, hilft Ihnen eine Betrachtung der zahlreichen Vorzüge des Sessels. Er ist sitzbequem, wartet mit einem besonderen Sitzkomfort auf, unterstützt das ergonomische Sitzen und ist aus einem robusten Material gefertigt, welches pflegeleicht und haltbar ist.

 

Der Bürosessel weiß durch seine vielfältigen Verstellmöglichkeiten und vor allem durch den bequemen Sitzkomfort zu überzeugen, der sich schon allein aufgrund der Armstützen sowie der Kopfstütze ergibt. Vor allem die dunklen Ledermodelle der Sessel sorgen zusätzlich für ein gediegenes Design im Büro und sind in ihrer Beliebtheit konkurrenzlos.

 

Hoher Sitzkomfort im Chefsessel

Generell wird ein Bürosessel mit bequemem Sitzen verbunden, steht für eine große Sitzfläche, Armlehnen, eine Rücken- und Kopfstütze sowie das Gefühl, angekommen zu sein. Das ist beim Sessel für das Büro nicht anders, auch er wartet mit diesem besonderen Komfort auf, der (vergeblich) seinesgleichen sucht. Polsterungen an den Armlehnen, eine hohe Rückenlehne und die Wippfunktion bewirken, dass derjenige, der sich hier einmal niedergelassen hat, gar nicht mehr aufstehen mag. Zudem wartet der Sessel aus Leder mit einem eleganten bis sportlichen Look auf, ist gleichzeitig modern und dennoch klassisch. Die schwarze Farbe des Leders unterstützt diese Wirkung, wobei auch andere Farben wie Creme oder Braun möglich sind.

Chefsessel in großer Auswahl - 50 000 Artikel auf Lager

Gesundes Sitzen im Chefsessel

Früher einmal spielte es keine Rolle, ob ein Büromöbel auch ergonomischen Gesichtspunkten gerecht werden konnte oder besonders pflegeleicht war. Hier spielte die Optik die weitaus größere Rolle und der Sessel war gut, wenn er eine große Darstellungskraft besaß. Er musste mit seinem Aussehen punkten können und sollte den darin Sitzenden als Chef präsentieren. Moderne Bürosessel lassen den Menschen aber auch gesund sitzen. Die Polster schützen auch bei längerem Sitzen vor unangenehmen Druckstellen, die Wippfunktion verhindert ein starres Sitzen, das zu Rückenschmerzen und Verkrampfungen führen kann.
Die Verstellbarkeit von Sitzhöhe und Neigung der Rückenlehne wiederum bewirkt eine angepasste Stütze für den ganzen Körper. Sie werden den Unterschied spüren, wenn Sie wieder einmal an einem Projekt arbeiten, das höchste Konzentration erfordert und bei dem Sie nur wenige Pausen einlegen. Durch das Sitzen im Bürosessel bleiben Sie agiler und ermüden weniger schnell.

Die perfekten Eigenschaften des Chefsessels

Auf den ersten Blick sehen viele Chefsessel aus schwarzem Leder ähnlich aus. Sie wirken opulent, elegant, mächtig und sitzbequem. Doch auf den zweiten Blick und beim Ausprobieren offenbaren sich die Eigenschaften, die der Sessel, der schon längst nicht mehr als bloßer Schreibtischstuhl bezeichnet werden kann, besitzt. Übrigens sind Schwarztöne in verschiedene Nuancen die meistgekauften Farben für Bürosessel, andere Farben wie Creme, Rot und Braun folgen erst mit einigem Abstand.

Die Sitzfläche sollte bei einem Chefsessel höhenverstellbar sein und passt sich damit sowohl der Körpergröße des Sitzenden als auch der Schreibtischhöhe perfekt an. Achten Sie dabei auf kleine Intervalle der Verstellbarkeit und auf eine Mindestverstellhöhe über zehn Zentimeter. Die optimale Sitzhöhe ist eingestellt, wenn die Füße flach auf dem Boden stehen können, Ober- und Unterschenkel einen Winkel von 90 Grad bilden. Ideal ist es, wenn überdies die Sitztiefe verstellt werden kann, damit passen Sie den Sitz der Länge der Oberschenkel an. Sie verhindern damit, dass die Sitzkante in die Kniekehlen drücken kann und die Durchblutung der Beine stört. Eine abgerundete Sitzkante ist besonders angenehm!

Fußkreuz mit Rollen

Moderne Bürosessel sind mit einem Fußkreuz ausgestattet, an dem sich fünf Rollen befinden. Diese lassen sich in alle Richtung bewegen und ermöglichen damit das freie Rollen des Sessels. Achten Sie bei einem harten Untergrund auf weiche Rollen, harte Rollen kommen z. B. bei Teppichboden oder anderen weichen Bodenarten zum Einsatz. Der Durchmesser der Rollen sollte bei dicken Teppichen und unebenen Böden bis zu 65 mm betragen, sonst reichen auch 55 mm.

Lehne

Die Lehne sollte sich in ihrem Winkel einstellen lassen, damit sie sich optimal an Ihren Rücken anpasst. Besonders angenehm ist die Rückenlehne in S-Form, denn das entlastet die Lendenwirbelsäule und verhindert, dass Sie bei längerem Stizen unter Rückenschmerzen leiden. Die Polsterung im Lendenbereich muss aber optimal eingestellt werden, ansonsten werden Sie einen unangenehmen Druck empfinden. Oft sind hier noch einmal Nachjustierungen nötig, wenn Sie den Sessel längere Zeit in Gebrauch haben. Hierbei zeigt sich die absolute Notwendigkeit der Verstellbarkeit, denn wenn der Lendenbereich nicht perfekt passend gestützt wird, kann der tollste Bürosessel nicht mehr mit Bequemlichkeit punkten.

Polsterung

Ein Chefsessel aus schwarzem Leder oder anderen Farben wie Creme, Beige oder Braun kann mehr oder weniger dick gepolstert sein. Bei der Entscheidung für eine Polsterung spielen Ihre persönlichen Vorlieben eine Rolle – Empfehlungen können nur bedingt gegeben werden. Während die einen ein härteres Sitzgefühl bevorzugen, setzen die anderen lieber auf dicke, weiche Polster. Wie gut, dass wir in unserem Shop eine große Auswahl haben und Sie damit Ihren „Polsterfavoriten“ finden können. Ebenfalls wichtig: Je mehr Körpergewicht Sie mitbringen, umso härter sollte der Sessel gepolstert sein. Somit erfährt Ihr Körper eine ideale Stütze. Eine Besonderheit sind High-Density-Polsterungen, die zwar weich sind, dennoch aber eine hohe Dichte aufweisen. Sie stützen den Körper auf angenehme Weise, lassen ihn aber nicht im Polster versinken.

Armlehnen und Kopfstütze

Armlehnen und Kopfstütze haben natürlich in erster Linie eine stützende Funktion, helfen aber auch dabei, den Sessel repräsentativ wirken zu lassen. Bei beiden Teilen sollte die Höhenverstellbarkeit gegeben sein, damit das Sitzmöbel wirklich bequem ist und Sie Haltung bewahren lässt. Die Verstellbarkeit sollte dabei in mehreren Stufen möglich sein. Zwischen Ober- und Unterarm soll ein Winkel von 90 Grad entstehen. Die Armlehnen haben die Funktion, das Gewicht der Arme zu stützen, was Schultergürtel und oberen Rückenbereich entlastet. Auch die Bandscheiben werden es Ihnen danken, wenn die Arme nicht immer frei getragen werden müssen!

Das Material

Als Material ist für einen Chefsessel immer Leder zu empfehlen, denn dieses punktet auf vielerlei Art und Weise. Es wirkt zum einen natürlich sehr edel und unterstreicht den repräsentativen Charakter des Büromöbels. Dieser Effekt wird durch schwarzes Leder noch einmal verstärkt, denn die Farbe Schwarz (die eigentlich gar keine Farbe ist) gilt generell als gediegen und elegant bis luxuriös. Ob Sie auf echtes Leder oder Kunstleder setzen, bleibt dabei Ihnen überlassen – pflegeleicht ist beides, echtes Leder ist aber um einiges hochwertiger, dafür aber weniger günstig. Allerdings ist ein Chefsessel kein Möbelstück, das in regelmäßigen Abständen gekauft wird, daher sollte „günstig“ in einem angemessenen Verhältnis zur guten Qualität stehen. Natürlich sind auch Textilstoffe für den Bezug des Sessels denkbar, allerdings lassen sich diese oft nur schwer reinigen und Flecken bleiben meist auf ewig erhalten.

Die Farbe

Schwarz wirkt elegant und dennoch schlicht, andere Farben wie Creme oder Braun erzielen eine ähnliche Wirkung. Sicherlich ist die Farbwahl in einem jungen, kreativen Unternehmen etwas freier und wer als Grafiker oder Werbedesigner arbeitet, kann auf andere Farben wie Creme, Rot oder Lila setzen. Dunkle Farbtöne sind für konservative Firmen, hochrangige Führungspersönlichkeiten und Angestellte in Leitungspositionen geeigneter. Letzten Endes macht die Farbe die Wirkung des Bürosessels aus, wobei sich dieser auch in das übrige Bürodesign sowie in das Corporate Design der Firma einfügen sollte.

Weitere wichtige ergonomische Merkmale eines Chefsessels

Ergonomische Eigenschaft Einstellungen / Nutzen
Armlehnen
Die Armlehnen sind verstellbar:
  • höhenverstellbar
  • neigungsverstellbar
  • vertikal verstellbar
  • breiten verstellbar
  • radial verstellbar
Rückenlehne

Höhe
Die Rückenlehne ist ausreichend hoch, sobald diese die Schulterhöhe erreicht. Nur so kann sie den gesamten Rücken stützen.
Viele Chefsesselmodelle haben höhenverstellbare Rückenlehnen.

Lordosenstüzte
Chefsessel mit Lordosenstütze, um den Stuhl jede Rückenform anzupassen

Sitzfläche

Sitzneigeverstellung
Bürostühle in der oberen Preisklasse verfügen über eine Sitzneigeverstellung. Diese bewirkt eine leichte Neigung der Sitzfläche nach vorne, das Becken wird dadurch leicht nach vorne gekippt, was die Wirbelsäulenaufrichtung fördert.

Mechaniken

Permanentkontaktmechanik
Die Permanentkontaktmechanik bietet eine bewegliche Rückenlehne, ohne dass dabei die Sitzfläche ihre Position verändert.

Wippmechanik
Bei der Wippmechanik kann die Rückenlehne nach hinten bewegt werden, wobei allerdings die Sitzfläche im gleichen Winkel verbleibt. In der Regel lässt sich die Position über einen Hebel arretieren. Die Wippmechanik stellt die einfachste Mechanik zur Neigung der Rückenlehne dar.

Synchronmechanik
Bei der Synchronmechanik ist die Neigung der Rückenlehne mit der Neigung der Sitzfläche verbunden. Beim Zurücklehnen ändert sich gleichzeitig die Neigung der Sitzfläche, diese bewegt sich leicht nach hinten. Das Verhältnis der Neigungsänderung von Sitz zu Rückenlehne beträgt 1:3. So wird gewährleistet, dass in jeder Position der einmal gewählte Abstützpunkt für das Becken erhalten bleibt. Dadurch wird ein ergonomisches Sitzen gefördert.

Empfehlung: GENIDIA LEDER

Ergonomisch Sitzen auf einem High-Tech Bürostuhl!

Das Highlight auf dem Markt der Bürostühle! Der GENIDIA PRO WHITE bietet modernste Technik elegant verpackt in einem unglaublich attraktiven Design. Die gewollt kantige Formgebung des Rahmens wirkt elegant aber dennoch filigran und ist das Markenzeichen des GENIDIA PRO WHITE. Neben dem außergewöhnlichen Design genügt dieser Bürostuhl höchsten Ansprüchen an Material und Verarbeitung und wird sicher das Highlight im Büro oder Arbeitszimmer. Das neuartige Rückenlehnenkonzept federt in der Höhe leicht mit und reduziert so die Reibung am Rücken. Die Wabenstruktur der Rückenlehne vermittelt ein völlig neues Sitzerlebnis. Die Lehne passt sich in allen Richtungen an, unterstützt die Wirbelsäule optimal und entlastet damit Ihren Rücken! .... Zum Leder Chefsessel GENIDIA

Chefsessel – nicht nur für Chefs

Eine Auswahl für Sie: Chefsessel aus Leder

Ein Chefsessel ist die richtige Wahl bei hohen Ansprüchen an Material und Prestige. Viele unserer Kunden sind immer wieder erstaunt, wie preisgünstig sie ihr Büro mit dem edlen und repräsentativen Erscheinungsbild dieser Stühle aufwerten können.