✮  Wir sind JETZT lieferfähig! Warten Sie nicht bis Weihnachten  

✮  Wir sind JETZT lieferfähig! Warten Sie nicht bis Weihnachten  

✮  Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 15.01.2022  

Hocker

Arbeitshocker als flexible Alternative

Wer viel sitzt, vor allem in gebeugter Haltung oder mit verdrehtem Rücken, mutet seiner Wirbelsäule und Rückenmuskulatur einiges zu. Oft rächt sich diese ungünstige Körperhaltung mit Rückenschmerzen und Nackenverspannungen.

Hier finden Sie nicht nur ergonomische Sattelhocker, sondern auch moderne, stylishe Arbeitshocker für das gesunde Sitzen. Erfahren Sie mehr über Arbeitshocker

Flexibles Arbeiten mit ArbeitshockernFlexibles Arbeiten mit Arbeitshockern
Filter
Preis
Preis
Farbe
Farbe
Verfügbare Artikel
Verfügbare Artikel
Material
Material
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. VANTAGGIO Hocker - Arbeitsstuhl Arbeitshocker Braun
    VANTAGGIO Hocker - Arbeitsstuhl Arbeitshocker
    ab 58,90 €
    inkl. MwSt. - kostenloser Versand
  2. BAMBACH CUTAWAY - Arbeitsstuhl Arbeitshocker Curry
    BAMBACH CUTAWAY - Arbeitsstuhl Arbeitshocker
    849,90 €
    inkl. MwSt. - kostenloser Versand
  3. BAMBACH STANDARD - Arbeitsstuhl Arbeitshocker Braun
    BAMBACH STANDARD - Arbeitsstuhl Arbeitshocker
    849,90 €
    inkl. MwSt. - kostenloser Versand
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Arbeitshocker - schon lange nicht mehr “einfach nur Hocker”

Traditionell war ein Hocker mal eine einfache Sitzfläche mit vier festen Beinen und nichts Weiterem. Entsprechend war der Einsatzbereich auch sehr begrenzt. Mittlerweile
gibt es im Bereich der Hocker viele verschiedene Modelle, die die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllen können. Oft ohne Rückenlehne ausgestattet fördern diese Stühle das dynamische Sitzen und stärken somit die Rückenmuskulatur. Die Durchblutung wird verbessert, und die höhere Blutzirkulation sorgt für einen guten Sauerstofftransport im Blut. Das wiederum bedeutet, dass die Konzentrationsfähigkeit gesteigert wird und Sie auf einem solchen Stuhl effizienter arbeiten können.

Zu Beginn sollten Sie Ihren Arbeitshocker in kürzeren Intervallen nutzen, da die Muskulatur noch relativ schnell ermüdet und sich erst einmal an den neuen Stuhl gewöhnen muss. Daher sollte ein Hocker mit anderen ergonomischen Stühlen und mit Stehen alterniert werden.

Sehr praktisch sind Arbeitshocker in Bereichen, in denen oft der Platz gewechselt wird oder in denen Sie sich flexibel zwischen zwei Arbeitsbereichen hin-und herdrehen können müssen, etwa in einem Labor zwischen Testbereich und Computer. Hier wären traditionelle Bürostühle zu groß und störend, ebenso auch in einer Arztpraxis oder im Friseursalon. Auch Barhocker und Werkstatthocker werden Sie bei uns finden.

Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf ein paar Fragen beantworten.


Was sollte beim Kauf eines Arbeitsstuhls beachtet werden?

  1. Bedenken Sie als erstes Ihren Gleichgewichtssinn und Ihre körperliche Gegebenheit. Eignet sich für Sie ein Hocker mit Schwingeffekt für erhöhte Fitness und Lockerung der Muskulatur, oder sind Sie auf der Suche nach Stabilität?
  2. Welche Belastbarkeit muss der Hocker mitbringen? Überprüfen Sie, dass Ihr Körpergewicht dem Hocker angepasst ist.
  3. Benötigen Sie einen stabilen Fuss, oder sind Rollen wichtig für Ihre geplante Anwendung? Ein fixer Standfuß ist bei einer Sitzfläche mit Schwingeffekt oder beweglicher Sitzfläche empfehlenswert, da es sonst sehr wackelig werden kann.
  4. Die Säule des Hockers sollte höhenverstellbar sein. Es gibt sogar Hocker, bei denen die Sitzfläche fast bis zur Standposition hochgefahren werden kann, so dass Sie sich eigentlich eher anlehnen, als auf dem Hocker zu sitzen.
  5. Benötigen Sie eine Drehfunktion? Diese ist sinnvoll an einem Schreibtisch in L-Format, oder wenn Sie sich z.B. häufig vom Schreibtisch zum Patienten oder mehreren Arbeitsstationen drehen.
  6. Welches Material eignet sich? Muss die Sitzoberfläche leicht zu reinigen sein oder arbeiten Sie in einem staubigen Umfeld? Dann empfiehlt sich Kunstleder oder Leder.
  7. Auch die Größe des Hockers bzw. der Sitzfläche sollte bedacht werden. Ist es wichtiger, bequem zu sitzen, dann achten Sie auf Größe bzw. Breite der Sitzfläche. Wenn SIe ihn nur kurzfristig verwenden und Platz sparen müssen, empfiehlt sich ein etwas kleinerer Arbeitshocker

Eine weitere Option - der Kniestuhl

Das Prinzip des dynamischen Sitzens bietet auch der Kniestuhl. Er unterscheidet sich dadurch, dass die Schienbeine aufgelegt werden und durch die angewinkelte Beinposition die Hüfte nach vorn gekippt wird.


Für wen sind Kniestühle eine gute Alternative?

Der Kniestuhl unterstützt die natürliche Rückenhaltung und die Entlastung der Wirbelsäule nochmal besser als andere Stühle und Hocker. Außerdem wird durch aktives Sitzen die Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt.

Da gleichmäßiger Druck auf die Schienbeine ausgeübt wird, sollten Sie in dieser Position allerdings nicht den ganzen Tag verbringen, da auf Dauer die Durchblutung der Beine nicht optimal gewährleistet wird. Menschen mit Knieproblemen sind mit den oben erwähnten Hockern dann besser bedient.

Allgemein eignet sich ein Kniestuhl, wenn Sie körperlich gesund und unvorbelastet sind. Bitte verwechseln Sie den Kniestuhl nicht mit einem orthopädischen Gesundheitsstuhl. Dieser wird individuell auf das Krankheitsbild bzw. die Beschwerden des Anwenders angepasst.

Sie sind noch nicht fündig geworden oder haben noch offene Fragen?

In unserem Ratgeber finden Sie weitere interessante Inhalte rund um das weitläufige Thema des Sitzens. Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne auch mit Rat und Tat zur Seite: via Telefon, per E-Mail oder auch im Online Chat. Wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihre Nachricht!

Copyright © 2021 HJH, Inc. All rights reserved.