Jetzt 0% Finanzierung* für stressfreies Einkaufen! (*Nur für Privatkunden)

Sparen Sie jetzt 10%* mit dem Gutscheincode HJH10NEW auf unsere Neuheiten!
*Gilt nur auf Artikel in der Kategorie "Neuheiten". Ausgenommen bereits reduzierte Artikel. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Zeitraum: 10.06. - 23.06.2024

Sparen Sie jetzt 15%* mit dem Gutscheincode HJH15OUT auf ausgewählte Outdoorstühle!
*Gilt nur auf hjh OFFICE Produkte. Ausgenommen bereits reduzierte Artikel. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Zeitraum: 06.05. - 20.05.2024

Nachhaltigkeit im Büro - was bedeutet Nachhaltigkeit bei der Arbeit?

Nachhaltigkeit ist in allen Lebensbereichen ein allgegenwärtiges Thema. Oft wird behauptet, ein einzelner Mensch könne an der Umweltsituation nichts ändern, aber das ist so nicht richtig. Von der Industrie bis zum Individuum, jeder kann einen Beitrag leisten. Und umso mehr getan wird, umso größer wird der positive Effekt auf die Umwelt sein. Natürlich ist der Mehrwert nachhaltiger Maßnahmen bei großen Fabriken und Unternehmen beträchtlicher, jedoch kann auch aus vielen kleinen Teilen etwas Großes entstehen.

Was ist Nachhaltigkeit?

Der Begriff Nachhaltigkeit ist ein sehr weitreichendes Themengebiet, welchem immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Aber was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich? Und was hat das Ganze mit dem Büroalltag zu tun? 

Die Begrifflichkeit wird häufig anhand des Dreiecks für Nachhaltigkeit erklärt. Es handelt sich bei der Darstellung deswegen um ein Dreieck damit ersichtlich wird, dass allen drei Bereichen die gleiche Bedeutung zuteil wird. Dieses theoretische Modell verfolgt das Ziel von fairen Lebensbedingungen für Gegenwart und Zukunft. Damit unsere Umwelt für die Generationen von Morgen weiter bestehen kann, müssen wirtschaftlich-gesellschaftliche Entwicklung mit Ökologischem und Sozialem aufeinander abgestimmt werden.

Der ökologische Aspekt umschreibt Umweltthemen und Klimaangelegenheiten. Ziele dieses Teiles des Dreiecks sind unter anderem die Minimierung des Nutzens von endlichen Ressourcen sowie Ressourcenschonung. Auch die Einsparung von Strom sowie das Vorantreiben von erneuerbaren Energien fällt unter diesen Bereich. Unter das Gebiet der Ökonomie fallen vor allem wirtschaftliche Themen. Jedoch sind diese oft überlappend mit den ökologischen Aspekten. So wollen und sollen Umsatzsteigerungen nicht auf Kosten der Umwelt und der Mitarbeiter zustande kommen. Vielmehr sollte ein langfristiges Fortbestehen gesichert und Rohstoffe sorgsam verwendet werden. Der Teil des Dreiecks, der leider nach wie vor zu wenig Beachtung bekommt, ist der soziale Part. Die übergeordneten Ziele hierbei sind Gerechtigkeit und Solidarität. Kinderarbeit soll verhindert werden. Armut und Hunger immer weiter bekämpft werden. Es sollen Bildungsangebote und menschenwürdige Arbeiten für die gesamte Bevölkerung möglich gemacht werden. Jeder alte oder kranke Mensch soll finanziell abgesichert sein und Zugang zu allen wichtigen Ressourcen haben. Das war nur ein kleiner Einblick in die Thematik zum Verständnis. Dieses Modell kann auf verschiedenste Projekte angewendet werden. So weit in der Theorie. Wie jedoch hängt die Theorie mit dem Büroalltag zusammen?

Wie kann Nachhaltigkeit im Büro umgesetzt werden?

Nachdem nun der Begriff Nachhaltigkeit kurz erläutert wurde, stellt sich nun die Frage, wie Nachhaltigkeit in einem Büro umgesetzt werden kann. Nachhaltigkeit kann im Büro sowohl im Sinne der Einrichtung und Raumatmosphäre als auch in der Alltagsgestaltung angewendet werden. Daraus lassen sich auch einige positive Nebeneffekte schließen. Das Konzept der Nachhaltigkeit beginnt schon bei der Planung des Büros. Durch eine rein online stattfindende Planung kann Co2-Ausstoß vermieden werden, der sonst durch Autofahren zu Einrichtungshäusern entstehen würde. Durch die Verwendung von nachhaltigen Materialien oder langlebigen Produkten können Büros ressourcenschonender gestaltet werden. Nachhaltige Materialien sind oft recycelbar wie besondere Kunststoffarten und Stahl. Daher finden Sie bei buerostuhl24 viele Rollcontainer aus Stahl.

Zum anderen spielt die Langlebigkeit der Büroeinrichtung eine nicht unbeträchtliche Rolle. Der durch billige Produktverarbeitung entstehende Müll ist das Gegenteil von Nachhaltigkeit. Nachhaltigere Optionen der Büroeinrichtung sind Second-Hand Möbel oder besonders langlebige Einrichtungsgegenstände, wie die Büromöbel bei buerostuhl24. Die Garantiezeiträume betragen bei einigen Modellen sogar bis zu vier Jahre. Erfahrungsgemäß haben wir aber auch Mitarbeiter, die ihren Bürostuhl bereits über zehn Jahre benutzen und diesen noch lange nicht „tot-gesessen“ haben.  Retouren oder defekte Büromöbel geben wir an unseren kompetenten Partner Best-Dealz-24, mit dem wir einen effizienten und ressourcenschonenden Weg gefunden haben nachhaltig auf die Umwelt einzuwirken. Ein weiterer Punkt, mit dem ein Büro nachhaltiger gestaltet werden kann, ist die Beleuchtung. So wird angeraten, diese zum einen zu reduzieren und zum anderen alte „Stromfresser“ durch neue LED-Leuchten auszutauschen. Diese sind energieeffizienter und sogar kostensparend. Zudem kann der Leuchtmittelwechsel schnell und unkompliziert umgesetzt werden und dadurch das Büro ein Stück nachhaltiger gestaltet werden. Das sind mitunter Aspekte, welche in Richtung eines „Green Office“ gehen. 

Doch zunächst einmal, was ist eigentlich dieses Green Office? Ein Green Office, oder zu Deutsch grünes Büro, beschreibt die umwelt- und ressourcenschonende Gestaltung eines Büros. Tatsächlich ist mitunter ein Ziel des Begriffs wortwörtlich in seiner Umsetzung. In einem Green Office befinden sich nämlich viele Pflanzen, die sowohl die Luft reinigen und erfrischen als auch mit der dadurch geschaffenen Atmosphäre die Kollegschaft motiviert und die Arbeitseffizienz steigert. Somit stärkt das Konzept nicht nur das Firmenimage, sondern tatsächlich auch die Leistung der Arbeitnehmer. Was zählt noch zur Nachhaltigkeit im Büro?

Nachhaltigkeit im Unternehmen - wie kann der Alltag im Büro nachhaltiger gestaltet werden?

Nicht nur die Einrichtung sollte in Bezug auf die Nachhaltigkeit beachtet werden, sondern auch im Büroalltag gibt allerlei nachhaltige Gestaltungsmöglichkeiten. 

Arbeitsweg

Angefangen bei dem Arbeitsweg kann dieser anstatt mit einem PKW anhand vieler Alternativen bewältigt werden. So verfügen die meisten Orte über eine gute Zug- oder Busverbindung, wenn der Fahrtweg zu lange für Füße und Fahrrad ist. Ist dies nicht gegeben, kann durch eine Fahrgemeinschaft der CO2-Ausstoß minimiert werden. 

Verkostung im Büro

Nach dem Arbeitsweg ist bei den meisten Angestellten der nächste Gang der in Richtung Küche, um sich Kaffee oder andere Getränke zu holen. Hier kann der Arbeitgeber einige Maßnahmen ergreifen, um den Büroalltag nachhaltiger zu gestalten. Neben Geschirr und dem Verzicht auf Kapselmaschinen, bei denen weitaus mehr Verpackungsabfall entsteht als bei anderen Kaffeemaschinen, können dem Personal Wasserkaraffen oder personalisierte Flaschen bereitgestellt werden. So werden unnötige Plastikflaschen vermieden. Die Anschaffung einer speziellen Wasseraufbereitungsvorrichtung kann hierbei hilfreich sein. Auch die Mitarbeiter der HJH Office GmbH haben unter anderem die Möglichkeit, sich kaltes, stilles oder sprudelndes Wasser in Glaskaraffen abzufüllen. 

Recycling von Abfällen und Mülltrennung

Ein nachhaltiges Büro ist ein Ort, an dem jeder Schritt unternommen wird, um Abfall zu reduzieren und zu recyceln. Ein effektives Recycling von Abfällen ist ein wichtiger Bestandteil jedes nachhaltigen Büros. Das Erste, was Sie tun müssen, ist, alle Abfälle zu kategorisieren. Papier, Glas, Plastik, Metall und andere Materialien sollten getrennt werden, damit sie leichter recycelt werden können. Sie können dann spezielle Container für jede Art von Abfällen verwenden, um die Sortierung zu erleichtern. Einige Unternehmen bieten auch spezielle Abfallsammelsysteme an, die die Sortierung und Sammlung von Abfällen vereinfachen. Eine weitere Möglichkeit, Abfall zu recyceln, besteht darin, überflüssige Materialien wiederzuverwenden. Dies kann durch die Verwendung von Recyclingmaterialien oder durch den Verkauf oder die Weitergabe von nicht mehr benötigten Gegenständen erreicht werden. Ein weiterer wichtiger Schritt beim Recycling von Abfällen ist die Vermeidung von Abfall. Dies kann erreicht werden, indem unnötige Verpackungsmaterialien vermieden werden und Druckerpapier, Tintenpatronen und andere Büromaterialien so lange wie möglich verwendet werden. Es ist auch wichtig, regelmäßig Abfall zu entsorgen oder zu recyceln. Abfall, der nicht ordnungsgemäß entsorgt wird, kann eine schwerwiegende Umweltverschmutzung verursachen. Daher ist es wichtig, dass Sie regelmäßig Abfall in speziellen Recycling- oder Entsorgungsanlagen entsorgen. Das Recycling von Abfällen ist ein wichtiger Teil eines nachhaltigen Büros. Ein effektives Recyclingprogramm kann helfen, Abfall zu minimieren und die Umweltbelastung zu reduzieren. Es ist auch wichtig, regelmäßig die Abfallentsorgung zu überprüfen und die Verwendung von Verpackungsmaterialien zu reduzieren. Diese einfachen Schritte können dazu beitragen, ein nachhaltiges Büro zu schaffen, das unserer Umwelt und unserer Gesundheit zugutekommt. Wir pflegen in unserem Büro ebenso eine strikte Mülltrennung und arbeiten fast komplett papierlos.

Durch Digitalisierung mehr Nachhaltigkeit im Büro

Darüber hinaus können Unternehmen die Nachhaltigkeit im Büro verbessern, indem Sie den Arbeitsalltag noch stärker digitalisieren. Unter anderem die Nutzung von Cloud Computing kann dazu beitragen, die Energieeffizienz zu verbessern und Kosten zu senken. Um den Menschen im Büro den größtmöglichen Nutzen zu bieten, müssen Unternehmen auch die digitale Kommunikation verbessern. Dazu gehört die Implementierung einer sicheren und zuverlässigen E-Mail-Kommunikation sowie die Einführung einer Video- und Sprachkonferenz-Software. Dies kann den Mitarbeitern helfen, besser miteinander zu kommunizieren und zu arbeiten, ohne sich Gedanken über die Sicherheit ihrer Daten machen zu müssen. Letztendlich sollte jedes Unternehmen eine umfassendes Digitalisierungsstrategie entwickeln, um ein nachhaltiges Büro zu schaffen. Eine solche Strategie sollte eine effektive Balance zwischen den Menschen im Büro und der digitalen Technologie finden, um eine verbesserte Produktivität, Kosteneinsparungen und Energieeffizienz zu erreichen. Auch Meetings können nachhaltig gestaltet werden. Während der Pandemie waren viele Unternehmen gezwungen, vermehrt digitale Lösungen zu finden. Neben dem Home-Office etablierten sich auch Online-Meetings gegenüber Vor-Ort-Treffen. Die digitalen Treffen sind nicht nur nachhaltiger, sondern auch zeit- und kostensparend. Auch das Konzept Home-Office blieb nach der Pandemie bestehen und erhält von vielen Mitarbeitern auch weiter hohen Zuspruch. Mehr über das Thema Home-Office finden Sie hier. Zudem ist das Arbeiten von zu Hause ein Teilbereich vom Konzept „New Work“, welches immer weiter aufkommt.

Tipps & Tricks - was kann ein Büro tun, um nachhaltiger zu werden?

Nachhaltige Büroeinrichtung

Nachhaltiger Büroalltag

Nachhaltige Einrichtungsplanung

Recycling von Abfällen

Qualitativ hochwertige Büroeinrichtung

Richtige Mülltrennung

Langlebige Büromöbel

Drucken vermeiden/ Papierverbrauch minimieren

Büromöbel aus nachhaltigen Materialien wie Holz und Stahl

Getränke aus nachhaltigen Gefäßen

Spenden oder recyceln gebrauchter Büromöbel

Digitalisierung

Gezielte Beleuchtung

Home-Office Möglichkeit

LED Leuchten

Online Meetings

Pflanzen im Büro

PC ausschalten, statt auf Stand by

Fazit

Der Weg zu einem nachhaltigen Büro ist kein leichter. Es erfordert Einsatz, Durchhaltevermögen und Willen, sich auf eine nachhaltige Arbeitsweise einzulassen. Doch wenn Sie die nötigen Schritte unternehmen, werden Sie merken, dass sich Ihr Büro nicht nur positiv auf Ihre Produktivität und Ihre Arbeit auswirkt, sondern auch auf die Umwelt. Ein nachhaltiges Büro beginnt mit einer nachhaltigen Büroplanung und einem kompetenten Ansprechpartner wie buerostuhl24. Ebenso können Sie mit dem Kauf von hochwertigen und langlebigen Büromöbeln einen Schritt weiter in Richtung Nachhaltigkeit gelangen. Auch die Beleuchtung kann im Sinne der Nachhaltigkeit, sowie der Energie- und Kosteneffizienz schnell und einfach optimiert werden. Auch jede noch so kleine Aktion im Alltag kann der Nachhaltigkeit im Büro zugutekommen. Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unserem Beitrag einen guten Einblick in die Thematik der Nachhaltigkeit im Büro liefern und Anstoß dazu geben, schnell und einfach Ihr Büro etwas nachhaltiger zu gestalten – unserer Umwelt und Zukunft zuliebe! 

Bei Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit im Büro zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Sie wollen noch mehr wissen?

In unserem Ratgeber finden Sie weitere interessante Inhalte rund um das weitläufige Thema Ergonomie beim Arbeiten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne auch mit Rat und Tat zur Seite: via Telefon, per E-Mail oder auch im Online Chat. Wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihre Nachricht!

Copyright © 2024 HJH, Inc. All rights reserved.